Brucker Bluesfestival 2013

Als sich die Abenddämmerung langsam über den Bluesgarten ausbreitete spielte Susanne Plahl & The Lightning Rod auf. Gleich zu Beginn ließen die einleitenden kreativen Takte der Band aufhorchen und vermuten, daß hier ein besonderer Hörgenuss das Volk betören wird.

 Und so war es auch. Anfangs noch etwas zurückhaltend legte die in heimischen Gefilden bestens bekannte Sängerin mit zunehmender Spieldauer richtig los. Ob Ballade, Rockkracher oder bluesig, Susanne überzeugte mit ihrer facettenreichen und inbrünstigen Performance und ließ dabei noch locker ihre Vocals über mehrere Oktaven erstrahlen. Kongenial unterstützt wurde sie von ihren Mitstreitern Georg Berner am Bass, Florian Tuchacek am Schlagwerkzeug und Tom Bayer an der Gitarre, der, ohne die Künste der Rhythemkollegen schmälern zu wollen, ein ganz dickes Lob für seine tolle Gitarrenarbeit verdient. Ganz großes Kino. Es hat riesigen Spass gemacht, diese Band live zu erleben. Nicht umsonst wurde Susanne im Zuge der Veröffentlichung ihres ersten Silberlings „Brand New Recipe“ im Jahre 2010 im Concerto Poll als beste Bluessängerin gekürt.

Peter Altenkirch www.reviermucke.de